Künstlich Zucker im Urin – was angeblich Diabetes mildern soll…

Es gibt wohl Menschen, mit einem Gendefekt, deren Körper Glukose nicht in Fett verstoffwechselt, sondern ausscheidet.

Durch Medikamente herbeigeführt soll dieses Prinzip nun für Diabetiker möglich werden. D.h. durch Medikamente wird der Körper dazu veranlasst den “Zucker” mit dem Urin auszuscheiden. Leider macht die viele Glukose im Urin dann andere Entzündungen Tor und Tür auf. Interessanter Artikel – in meinen Augen jedoch eher eine Symptombekämpfung.

Stoffwechselerkrankung: Den Urin versüßen und Diabetes mildern – FAZ.NET

(…)Für eine neue Strategie gegen die Zuckerkrankheit stand ein seltener Gendefekt Pate. Substanzen, die diesen Gendefekt beim Typ-2-Diabetiker imitieren, sind…(…)